NETPIX core

High-End Grafik-Controller der neuesten Generation

NETPIX CORE

High-End Grafik-Controller für Visualisierungssysteme

netPIX-core ist ein netzwerkbasierter Grafikcontroller für die Verwaltung von Videowandsystemen, Einzelbildschirmen oder Projektoren. Durch seine MultiScreen-Fähigkeit lassen sich beliebige Anzeigeflächen realisieren. Der Controller schafft einen großen zusammenhängenden Desktop für Netzwerkanwendungen, Video- und Grafikquellen. Das Herzstück des netPIX-core bildet der leistungsfähige SBC in Kombination mit Backplanes der neuesten Generation mit Switch Fabric. Die neuen netPIX-core Controller bieten einen Ultra-Hochleistungsbus, kosten-effiziente INTEL-CPUs, 64Bit-Technologie und hohe Bandbreite durch einen Switch Fabric-Bus. Diese neuesten Technologien garantieren die revolutionäre und leistungsstarke Leistung der nächsten Generation der netPIX-Familie in jeder Kontrollraumanwendung.

Die netPIX-core Controller bieten mehrere analoge und digitale Video- und Grafikanschlüsse mit Eingangskarten. Dank der neuesten Switch Fabric-Architektur können Video- und Grafikquellen gleichzeitig in voller Bildrate auf der Anzeigewand angezeigt werden. Alle analogen und digitalen Video-/RGB-/DVI- und IP-Streaming-Daten werden mit bis zu 192 GB/s ohne Systemabhängigkeiten übertragen.

Die Vorteile der netpix CORE Controller:

  • Hochflexible Videowand-Controller-Lösung
    Diverse Arten von Eingangsverbindungen, große Anzahl von Ausgängen
  • Einfache Systemarchitektur
  • Erweiterbar für zukünftige Upgrades
  • Verbesserte Performance

Systemarchitektur

Die netPIX Controller Controller basieren auf innovativer SBC Technologie SBC (Single Board Computer). Die SBCs verwenden Intel® Technologie und ist mit einem Intel® Core® i7 Prozessor bestückt. Dies garantiert die hochqualitative Darstellung anspruchsvoller Applikationen.

  • High-end Komponenten für höchste Verfügbarkeit
  • 32GB DDR3 ECC RAM
  • DUAL Gigabit Ethernet
  • Optionale Soundbracket (Line Out, Line In, Mic In)

Systemverfügbarkeit

  • Redundante Netzteile, im Betrieb austauschbar
  • Redundante SATA Solid State Disk mit RAID1 oder RAID5
  • eyevis Factory Image Recovery (EYE-FIR) auf USB-Stick bietet die Möglichkeit, das System binnen Minuten auf den Auslieferungszustand oder auf ein selbst generiertes Image zurück zu setzen.
  • Die Produktion der netPIX Controller Serie erfolgt gemäß den in ISO 9001 geforderten Qualitätsmanagement-Standards. Dadurch erreichen wir eine konstant hohe Qualität, die sich im anspruchsvollen Einsatz in Kontrollräumen in höchster Zuverlässigkeit unserer Geräte niederschlägt.

Desktopmanagement & Betriebssystem

  • Dank seiner MultiScreen-Eigenschaften können Datensignale und andere Quellen simultan dargestellt werden. Die Quellen lassen sich frei auf der Wand platzieren und in ihrer Größe verändern. Dem Anwender steht ein riesiger Desktop mit sehr hoher Auflösung, die sich mit der Zahl der Cubes multipliziert, zur Verfügung.
  • Unterstützt Windows 10 64-Bit IoT Enterprise LTSB 2016
  • Bis zu 32GB RAM für arbeitsspeicherintensive Anwendungen.
  • Riesige Windows Desktop-Oberfläche mit bis zu 16000×16000 Pixel unter Windows 10, abhängig von der Größe des Systems.
  • Windows-basierte Anwendungen können gleichzeitig mit anderen Eingangssignalen, wie Video, IP-Video und RGB/DVI, dargestellt werden.

Bus System

Den Kern des Systems bildet eine ultra-schnelle PCIe Switch Fabric mit PCIe Generation 3.0 Steckplätzen und einer gesamten Bandbreite von 192GB/s zur Übertragung von Windows Informationen, Netzwerkdaten, Video, Digitalen Streams und Grafiksignalen zu jeder Ausgangskarte. Dies gewährleistet eine sehr hohe Bandbreite ohne ein Absinken der Framerate bei der gleichzeitigen Darstellung multipler Eingangsquellen.

Eingangssignalverarbeitung

Die netPIX-core Controller können mit verschiedenen Eingangskarten für Video- und Grafikeinbindung bestückt werden. Analoge/digitale Video- und RGB-Fenster können auf der Bildwand frei bewegt, skaliert und platziert werden.

  • Die Eingangskarten bieten neueste Grafikverarbeitung die zu bester Bildqualität führt
  • Große Anzahl an Karten je System möglich
  • Leicht aufrüstbar bei späteren Erweiterungen

Analog Video Eingangskarte

  • Bis zu 128 Video Signale in einem System
  • Darstellung von bis zu 32 Video-Fenstern je Ausgang
  • Composite BNC oder S-Video (Y/C)

IP Decoder Karte

  • Dual 1000 Base-T Ethernet Ports
  • Gleichzeitiges Decodieren von bis zu 50 Kanälen in D1 Qualität
  • Gleichzeitiges Decodieren von bis zu 12 Kanälen in Full HD Qualität (30fps)
  • Gleichzeitiges Decodieren von bis zu 6 Kanälen in Full HD Qualität (60fps)
  • Gleichzeitiges Decodieren von bis zu 3 Kanälen in UHD/4K-Auflösung (30fps)
  • Unterstützt MPEG2, MPEG4, H.264, MJPEG
  • Datenblatt IP Decoder Karte

RGB / DVI Eingänge

  • Darstellung der Quellen auf der Bildwand in frei beweglichen, skalierbaren und platzierbaren Fenstern
  • Bis zu 40 RGB/DVI Eingangsquellen
  • Eingangssignale:  
    - Bis zu 3840×2160@30Hz mit den DVI-/HDMI-Eingangskarten
    - DVI Single Link bis 1920×1200@60Hz
    - Analog bis 2048×1536@60Hz

HDMI-/DisplayPort-Eingänge

  • Anzeige der Quelle in frei verschiebbaren, skalierbaren und platzierbaren Fenstern auf der Anzeigewand
  • Bis zu 40 HDMI-/DisplayPort-Eingänge
  • Eingangssignale:  
    - Bis zu 4096× 2160@60Hz mit unserer DisplayPort-Eingangskarte
    - Bis zu 4096× 2160@60Hz mit unserer HDMI 2.0-Eingangskarte

Ausgangsgrafikverarbeitung

Die neue GPU mit 128MB GDDR5 per Ausgangskanal bietet unübertroffene Grafikleistungen.

  • Digitale Ausgänge bis zu 3840×2160 Pixel und HD Format
  • Für Konfigurationen mit bis zu 48 Ausgangskanälen (max. Anzahl an Ausgängen abhängig vom Modell)
  • Multiple Auflösungseinstellungen bei gleichzeitig verschiedenen Ausgangsauflösungen. Für rechteckige und nicht-rechteckige Bildwandkonfigurationen*.
  • Live-Vorschau für jede Quelle innerhalb des Systems der eyeUNIFY Wallmanagement Software
  • Underlap Mode für schmalstegige Displaymodule*
  • Overlap Mode für Kantenüberlappungen bei Projektionen*
  • Pivot Mode für hoch- und querformatige Darstellung*
  • Unterstützt kundenspezifische Auflösungen, z.B. bei Fine Pitch LED Videowandinstallationen

* keine Standardfunktionen, auf Anfrage projektbezogen verfügbar

Wall Management Software

Für eine komfortable Steuerung ihres Großbildsystems empfehlen wir die Kombination aus netPIX Controller und der eyeUNIFY Wallmanagement Software von eyevis. Die Software wurde speziell für die Steuerung von Großbildsystemen entwickelt und bietet dem Anwender fast unbegrenzte Möglichkeiten zur Steuerung und Verwaltung der Bildwand.

Unsere Webseite verwendet dauerhafte Cookies zu Analysezwecken. Sie können der Verwendung der dauerhaften Cookies zustimmen oder diese ablehnen. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung dieser Website nicht notwendig und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie den Link am Ende der Webseite „Cookie-Einstellungen ändern“ anklicken. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.   Datenschutzerklärung
einverstanden