eyevis Grafik-Controller

High-End Controller für Visualisierungssysteme

Controller Lösungen für Displaysysteme

Zur Ansteuerung von Großbildsystemen, d.h. Videowänden und anderen Displayinstallationen, werden so genannte Grafik-Controller verwendet. Diese bieten Anschlüsse für die Eingangssignale und entsprechende Ausgänge zur Darstellung der Signale auf den Displays.

Dabei generiert der Controller in der Regel eine zusammenhängende Oberfläche über alle Displaymodule einer Videowand, so dass dem Anwender eine große Desktop-Oberfläche zur Verfügung steht, auf der nun verschiedenste Quellen und Fenster frei platziert und skaliert werden können.

Netpix Serie

netPIX 4900 - Latest Generation Video Wall Controllers

Mit der Netpix Controller Serie bietet eyevis die ideale Lösung vor allem für Videowandsysteme in Kontrollräumen. Die Netpix Controller werden entsprechend der Anforderungen ihres Systems konfiguriert. Dabei kann zwischen verschiedensten Eingangskarten für unterschiedlichste Signaltypen gewählt werden. Durch Erweiterungschassis ist die Zahl der Eingangskarten nahezu beliebig wählbar. Zusätzlich können mit der Netpix IP Decoder Unit Video-Streams aus Netzwerken direkt am System angeschlossen und decodiert werden.

Die Netpix Controller werden ausschließlich unter Verwendung von High-End Server Komponenten gefertigt. Dadurch ist beste Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit für den 24/7 Betrieb gewährleistet. Für höchste Ausfallsicherheit sind auch redundante Versionen der Controller verfügbar.

→ mehr zur Netpix Controller Serie

EYE-4-SPLIT

EYE-4-SPLIT Video Wall Controller

Der EYE-4-SPLIT ist ein stand-alone Videowand-Controller zur flexiblen Verteilung von Standard Single-Link oder Dual-Link DVI Signalen über bis zu vier angeschlossene Display-Geräte.

→ mehr zum EYE-4-SPLIT

EWS-230E

EWS-230E - eyevis Workstation for High-Performance Graphic Applications

Die eyevis EWS230E Systeme sind Windows basierende High End 3D Systeme. Diese Systeme wurden konzipiert, um 3D Rechenleistung auf extrem hochauflösenden Displays flüssig darzustellen.

Die Systeme sind mit aktuellem Direct X und Open GL bereit für jede dreidimensionale Anwendung.

→ mehr zum EWS-230E