Großer Blickfang auf dem Messestand weckte großes Interesse

07.10.2016

eyevis mit 4K-LED-Wand als Highlight auf der International Broadcast Convention IBC

Die IBC, die sich mit stabil über 55 000 Besuchern zur wichtigsten Plattform für Broadcast-Technologien in Europa etabliert hat, hat auch in diesem Jahr wieder die wichtigsten Tendenzen der Branche aufgezeigt. Die LED-Bildwiedergabe war eine der auffälligsten Trendtechnologien, am liebsten großformatig und hoch aufgelöst, so wie sie schon von weitem am Stand von eyevis zu sehen war. „Unsere ePANEL-LED-Wände mit kleinstem Pixelabstand für Full-HD- und 4K-Lösungen haben bei unseren Besuchern ein großes Interesse geweckt“, erläutert Rainer Link, Leiter des Internationalen Vertriebs bei eyevis. „Sie sind so ausgereift und hochaufgelöst, dass sie inzwischen häufig den anderen Visualisierungstechnologien wie LCD oder Rückprojektion vorgezogen werden.“

Der Einsatz von hochwertiger Visualisierungstechnik in Regieräumen und als Ergänzung der Studioausstattung nimmt stetig zu. eyevis deckt mit seinem umfangreichen Portfolio den Markt der qualitativ hochwertigen Visualisierungslösungen ab. Insbesondere die große Farbgenauigkeit und die speziell auf die Anforderungen bei Broadcastanwendungen optimierte, präzise Anpassung der Farbtemperatur der Bildwiedergabe machen die eyevis-Produkte für ideale Partner im TV Studio und in der Regie. „Deshalb nimmt die Wichtigkeit der IBC für uns jedes Jahr weiter zu“, ergänzt Link, der sich über die guten Gespräche mit Kunden und die vielen neuen Kontakte freut.

Es gab viele Neuerungen auf dem eyevis-Stand zu sehen, die neben der ePANEL-Serie von LED-Modulen auch die brandneuen TRP-Rückprojektions-Cubes sowie eine Erweiterung der 4K-Produktpalette umfassten. Hier die Neuheiten im Detail:

ePANEL-LED-Wände mit kleinstem Pixelabstand für Full-HD- und 4K-Lösungen

Die steglose LED-Wand aus Modulen der neuen ePANEL-Produktfamilie „powered by Unilumin“ glänzt dank einer Vorauswahl hochwertiger LEDs sowie einer Vorkalibrierung ab Werk mit perfekter Homogenität der einzelnen Module untereinander. Die ePANELs waren auf dem Messestand mit vier verschiedenen Pixelabständen von minimalen 0,9 mm über 1,2 und 1,5 mm bis zu 1.9 mm zu sehen. Ihre resultierende hohe Auflösung, ihre 10 Bit Farbtiefe und ihre Skalierbarkeit ermöglichen den Aufbau hochauflösender Videowände in TV Studios. Durch das 16:9-Format der Module sind gängige Auflösungen wie Full-HD oder 4K einfach zu realisieren.

Rückprojektion: Superdünn oder zum günstigen Einstiegspreis

Als erster Anbieter überhaupt hat eyevis den neuen Steuerungsansatz der TRP-Technologie von Texas Instruments in seine DMD-Einheit implementiert und zeigte weltweit erstmals seine neue TRP-Rückprojektions-Cubes zum außerordentlich günstigen Einstiegspreis. Ihre hohe Energieeffizienz macht sie zudem zu einer echten Green-Power-Lösung für Videowände in Fernsehstudios und Regieräumen. Auf dem Messestand waren beide Varianten der ecCUBE-Familie zu sehen, die superdünne SLIM-Serie mit ihren weitreichenden Broadcast-Funktionen sowie die neue TRP-Serie.

4K-Produkt-Range um kompaktes 50ʺ-Display erweitert

Das kompakte 50”-Display EYE-LCD-5000-QHD erweitert nochmals die Produkt-Range der eyevis 4K-LCD-Monitore. Damit stehen jetzt sechs Modelle mit vierfacher Full-HD Auflösung von 3840 × 2160 Pixeln bereit, die von dem neuen Modell mit 50” bis hin zu dem größten Display mit 98” Bildschirmdiagonale reichen. 

Hoher Kontrast sogar bei sehr heller Umgebung, perfekte Farbwiedergabe, ein großer Betrachtungswinkel und gestochen scharfe Bilder sowie die sehr kurzen Reaktionszeiten machen diese Displays zur ersten Wahl für viele Einsatzbereiche sowohl in der Regie, als auch im Studio.

Für jede Aufgabenstellung passend

Die flexiblen omniSHAPES-Rückprojektions-Einheiten mit LED-Technologie rundeten das Portfolio für alle Broadcast-Interessenten ab. Mit ihren verschiedenen Scheibenformen zeigten sie kreative Einsatzmöglichkeiten im TV-Studio auf.

Neben den Visualisierungslösungen von eyevis zeigte sich außerdem die Tochtergesellschaft Teracue GmbH mit ihren Hardware- und Software-Produkten für IPTV-Lösungen und Video-Networking.

ibc2016_review_pressrelease_001.jpg
ibc2016_review_pressrelease_002.jpg
ibc2016_review_pressrelease_003.jpg
ibc2016_review_pressrelease_004.jpg
ibc2016_review_pressrelease_005.jpg
ibc2016_review_pressrelease_006.jpg

Download

Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: 4K, LED, International Broadcast Convention, IBC, ePANEL, Full-HD, LED-Wände, EYE-LCD-5000-QHD, LCD, omniSHAPES, Rückprojektion, TV Studio, Regieraum, Teracue, IPTV, TRP, ecCUBE, Broadcast, Texas Instruments, DMD-Einheit