eyevis Highlights auf der IBC 2016

13.07.2016

LED-Wände, schlanke Rückprojektions-Cubes, 4K LCDs und transparente OLED-Monitore mit Touch-Bedienung

Im September lädt die International Broadcast Convention IBC wieder das Fachpublikum nach Amsterdam, um gemeinsam die neuesten Trends der Branche zu sehen. Für eyevis ist diese gigantische Fachmesse mit mehr als 55 000 Besuchern inzwischen zu einer festen Größe im Messejahr geworden, nimmt doch der Einsatz von hochwertiger Visualisierungstechnik gleichermaßen in Regieräumen und als Ergänzung der Studioausstattung stetig zu. Entsprechend spannend wird auch der Messeauftritt von eyevis auf der IBC!

Auf seinem Stand 11.B40 zeigt eyevis ein umfangreiches Portfolio von Visualisierungslösungen, die sich durch ihre hohe Qualität und insbesondere die große Farbgenauigkeit für den Einsatz in Broadcastanwendungen empfehlen. Viele Produkte können darüber hinaus in einer speziellen Broadcast-Version geliefert werden, die eine präzise Anpassung der Farbtemperatur der Bildwiedergabe an die in TV Studios geforderten Werte erlauben oder entsprechend Broadcast-typische Signaleingänge bieten. Damit eignen sich die Visualisierungslösungen von eyevis gleichermaßen für den Einsatz in der Regie und im TV-Studio. Die wichtigsten Neuerungen auf dem eyevis-Stand umfassen die ePANEL-Serie von LED-Modulen, die brandneuen TRP-Rückprojektions-Cubes, eine Erweiterung der 4K-Produktpalette sowie das transparente OLED-Display.

ePANEL-LED-Wände mit kleinstem Pixelabstand für Full-HD- und 4K-Lösungen

Die steglose LED-Wand aus Modulen der neuen ePANEL-Produktfamilie „powered by Unilumin“ glänzt dank einer Vorauswahl hochwertiger LEDs sowie einer Vorkalibrierung ab Werk mit perfekter Homogenität der einzelnen Module untereinander. Die ePANELs sind auf dem Messestand mit vier verschiedenen Pixelabständen von minimalen 0,9 mm über 1,2 und 1,5 mm bis zu 1.9 mm zu sehen. Ihre resultierende hohe Auflösung, ihre 10 Bit Farbtiefe und ihre Skalierbarkeit ermöglichen den Aufbau hochauflösender Videowände in TV Studios. Durch das 16:9 Format der Module, sind gängige Auflösungen wie Full-HD oder 4K einfach zu realisieren.

Rückprojektion: Superdünn oder zum günstigen Einstiegspreis

Als erster Anbieter überhaupt hat eyevis den neuen Steuerungsansatz der TRP-Technologie von Texas Instruments in seine DMD-Einheit implementiert und zeigt weltweit erstmals seine neue TRP-Rückprojektions-Cubes zum außerordentlich günstigen Einstiegspreis. Ihre hohe Energieeffizienz macht sie zudem zu einer echten Green-Power-Lösung für Videowände in Fernsehstudios und Regieräumen. Auf dem Messestand sind beide Varianten der ecCUBE-Familie zu sehen, die superdünne SLIM-Serie mit ihren weitreichenden Broadcast-Funktionen sowie die neue TRP-Serie.

4K-Produkt-Range um kompaktes 50ʺ-Display erweitert

Das kompakte 50ʺ-Display EYE-LCD-5000-QHD erweitert nochmals die Produkt-Range der eyevis 4K-LCD-Monitore. Damit stehen jetzt sechs Modelle mit vierfacher Full-HD Auflösung von 3840 × 2160 Pixeln bereit, die von dem neuen Modell mit 50” bis hin zu dem größten Display mit 98” Bildschirmdiagonale reichen.  

Hoher Kontrast sogar bei sehr heller Umgebung, perfekte Farbwiedergabe, ein großer Betrachtungswinkel und gestochen scharfe Bilder sowie die sehr kurzen Reaktionszeiten machen diese Displays zur ersten Wahl für viele Einsatzbereiche sowohl in der Regie, als auch im Studio.

Transparente OLED-Bildschirme für effektstarke Präsentationen

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie eine große Glasfläche, aber in Wirklichkeit handelt es sich bei den eyevis TOLEDs um durchsichtige OLED Displays, die durch ihre hohe Transparenz die Kombination von digitalen Inhalten mit dahinter befindlichen Objekten erlauben. Das EYE-TOLED-5500-TIGF40, als optionale Touch-Variante bietet dank modernster InGlass™-Touch-Technologie und 40 simultanen Touch-Punkten zusätzlich eine interaktive Komponente. InGlass™ ermöglicht eine durchgängige Glasoberfläche ohne störenden Rand wie bei anderen Touch-Technologien. Dank einer hohen Auflösung der Touch-Erkennung bleiben Schriften selbst bei der Verwendung von sehr feinen Eingabestiften detailgetreu und bedienbar.

Für jede Aufgabenstellung passend

Die flexiblen omniSHAPES-Rückprojektions-Einheiten mit LED-Technologie runden das Portfolio für alle Broadcast-Interessenten ab. Mit ihren verschiedenen Scheibenformen zeigen Sie kreative Einsatzmöglichkeiten im TV-Studio auf. Neben den Visualisierungslösungen von eyevis, zeigt sich außerdem die Tochtergesellschaft Teracue eyevis GmbH mit ihren Hardware- und Software-Produkten für IPTV-Lösungen und Video-Networking.

„Wir zeigen den Besuchern auf unserem Messestand, welche Technologien sich für welchen Einsatz in ihren TV-Studios, Regie- und Sendekontrollräumen, der Postproduktion aber auch rund um Digital Signage am besten eignen“, kommentiert Rainer Link, Leiter des Internationalen Vertriebs bei eyevis und fügt an: „Aus unserer umfassenden Palette an Technologien zur Visualisierung finden wir für jede Aufgabenstellung die passende Lösung!“

Besuchen Sie eyevis auf der IBC 2016 auf dem Stand 11.B40

IBC Rendering

Download

Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: IBC, LED, Displays, LCD, Cube, Slim, transparent OLED, TOLED, Broadcast, Amsterdam RAI, teracue, eyevis, IBC