Philipp, Auszubildender

„Von der Ausbildung bis zum Beruf – Schritt für Schritt die neueste und zukunftsorientierte Technik im Auge behalten.“

Niels, Auszubildender

„Die Ausbildung bei Eyevis ist super vielseitig. Man kann von der Entwicklung eines Software oder Hardware Produktes, über dessen Produktion und Aufbau beim Kunden bis hin zum Service von älteren Anlagen, den gesamten Lebenszyklus eines Produktes erleben.“

Patrick, DHBW Student

"Bei eyevis erwarten mich jeden Tag spannende Aufgaben in einem freundlichen Arbeitsumfeld."


KONTAKT

eyevis GmbH
Frau Karin Eissler
Hundsschleestr. 23
72766 Reutlingen
Tel.: 07121 / 43303-117

E-Mail:
karriere@eyevis.de

Aktuelle Ausbildungsangebote

AUSBILDUNG 2018 - ELEKTRONIKER (M/W) GERÄTE UND SYSTEME

Ausbildungsdauer, -orte und -inhalte:

  • Die duale Ausbildung dauert 3,5 Jahre und findet im Betrieb und der Berufsschule (Ferdinand-von-Steinbeis-Schule, RT) statt.
  • Elektronische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  • Elektrische Installationen planen und ausführen
  • Steuerungen analysieren und anpassen
  • Informationstechnische Systeme bereitstellen
  • Elektroenergieversorgung für Geräte und Systeme realisieren und deren Sicherheit gewährleisten
  • Elektronische Baugruppen von Geräten konzipieren, herstellen und prüfen
  • Baugruppen hard- und softwareseitig konfigurieren
  • Geräte und Systeme planen, realisieren, prüfen und in Stand halten
  • Prüfungssysteme einrichten und anwenden

Dein Profil und Deine Fähigkeiten:

  • Guter Realschulabschluss oder Abschluss der 1- oder 2-jährigen Berufsfachschule Elektrotechnik
  • Gute Noten in Mathematik, Physik, Informatik, Technik und Englisch
  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik sowie Begeisterung für kunden- und serviceorientierte Tätigkeiten
  • Sorgfältige, umsichtige und geschickte Arbeitsweise
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und ein ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Planungs- und Organisationsgeschick, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität, Lern- und Leistungsbereitschaft

Flyer Downloaden


AUSBILDUNG 2018 – FACHINFORMATIKER (M/W) ANWENDUNGSENTWICKLUNG

Ausbildungsdauer, -orte und -inhalte:

  • Die duale Ausbildung dauert 3 Jahre und findet im Betrieb und der Berufsschule (Ferdinand-von- Steinbeis-Schule, RT) statt.
  • Anwendungssoftware individuell für den Kunden neu erstellen, dabei die vorhandenen Softwarelösungen einschließlich Standardsoftware anpassen, erweitern und integrieren
  • betriebliche Prozesse und Rahmenbedingungen beim Kunden bzw. in der jeweiligen Anwendungsabteilung analysieren
  • anforderungsgerechte Softwarelösungen konzipieren und vorschlagen
  • Programme entwickeln, erstellen, pflegen, ändern und anpassen
  • kundenspezifische Anwendungslösungen realisieren, testen und dokumentieren
  • Anwendungslösungen präsentieren, Anwendungsprogramme installieren und einführen
  • technische Unterlagen benutzergerecht aufbereiten
  • Benutzer sowie inner- und außerbetriebliche Kunden fachlich beraten, schulen und betreuen
  • Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle einsetzen, Qualitätssicherung gewährleisten

Dein Profil und Deine Fähigkeiten:

  • Guter Realschulabschluss oder Fachhochschulreife, gerne BK für Informations- und Kommunikationstechnische Assistenten
  • Gute Noten in Informatik, Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Grundkenntnisse in der Programmierung
  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik sowie Begeisterung für kundenorientierte Tätigkeiten
  • Technisches Verständnis und Fähigkeit zum abstrakt-logischen Denken
  • Planungs- und Organisationsgeschick, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität, Sorgfalt, Lern- und Leistungsbereitschaft


AUSBILDUNG 2018 - FACHINFORMATIKER (M/W) SYSTEMINTEGRATION

Ausbildungsdauer, -orte und -inhalte:

  • Die duale Ausbildung dauert 3 Jahre und findet im Betrieb und der Berufsschule (Ferdinand-von-Steinbeis-Schule, RT) statt.
  • Konzipieren und realisieren komplexer Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Informations- und Telekommunikationssysteme in Betrieb nehmen, pflegen und verwalten
  • Störungen unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme systematisch eingrenzen und beheben
  • Netzwerke installieren und betreiben
  • Anforderungsgerechte Rechnersysteme installieren und an Kunden übergeben
  • Auftretende Probleme bei Rechnern und Netzwerken analysieren und beseitigen
  • Dokumentationen wie Systemdokumentationen, Bedienerhandbücher und Onlinehilfen erstellen
  • Projektmanagement und Programmiermethodik zur Lösung von Anwendungsproblemen einsetzen
  • Komponenten zur Gewährleistung der Sicherheit von Netzwerken installieren und pflegen, z.B. Filter- oder Antivirenprogramme
  • Systemlösungen präsentieren, Beratung und Schulung der Anwender

Dein Profil und Deine Fähigkeiten:

  • Guter Realschulabschluss oder Fachhochschulreife, gerne BK für Informations- und Kommunikationstechnische Assistenten
  • Gute Noten in Informatik, Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Grundkenntnisse in der Programmierung
  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik sowie Begeisterung für kundenorientierte Tätigkeiten
  • Technisches Verständnis uns Fähigkeit zum abstrakt-logischen Denken
  • Planungs- und Organisationsgeschick, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität, Sorgfalt, Lern- und Leistungsbereitschaft

Flyer Downloaden


DUALES STUDIUM 2018 - STUDIENGANG INFORMATIK, STUDIENRICHTUNG ANGEWANDTE INFORMATIK

Studiendauer, -orte und -inhalte:

Das duale Studium dauert 6 Semester, findet im Betrieb und an der DHBW S statt und schließt mit dem Titel B.Sc. ab.

Informatiker beschreiben Informationen (Daten) und Vorgänge als geeignete abstrakte Modelle für Computersysteme, um sie dann in Softwaresystemen zu implementieren. Eine Herausforderung ist die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten, welche durch Erforschung neuer Themen und zunehmender Leistungsfähigkeit der Systeme stetig zunimmt. Die Informatik spielt in immer mehr Fachbereichen eine Rolle, deshalb kommen Informatiker häufig mit ergänzendem Fachwissen, z.B. Ingenieur-oder Wirtschaftswissenschaften, in Berührung.

Zum Informatik-Studium an der DHBW gehören eine Vielzahl von Grundlagenvorlesungen, wie z.B.: Theoretische und Technische Informatik, Programmieren, Software Engineering, Datenbanken, Mathematik sowie Schlüsselqualifikationen wie Betriebswirtschaftslehre, Englisch und Recht. Neben den Kernfächern gibt es die Schwerpunkte Projektmanagement, Web-Engineering, Netztechnik, Betriebssysteme, Compiler und deren Werkszeuge sowie wissensbasierte und interaktive Systeme.

Ziel der Studienrichtung Angewandte Informatik ist die Konzeption und Realisierung von IT-Projekten, sodass Du in Deinen Praxisphasen bei der Neu- und Weiterentwicklung von Anwendungssoftware mitarbeitest.

Dein Profil und Deine Fähigkeiten:

  • Hochschulreife oder Fachhochschulreife mit Studierfähigkeitstest
  • Gute Noten in Mathematik, Informatik und Englisch
  • Grundkenntnisse in der Programmierung (Java, C++) sind wünschenswert
  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik sowie Begeisterung für kundenorientierte Tätigkeiten
  • Freude am Lösen komplexer und schwieriger Aufgabenstellungen im Bereich der Anwendungsentwicklung